Biografie


Lisa Heider, geb. am 30.12.1997 in Hachenburg im Westerwald, war bereits im Kindesalter schon musikbegeistert. Bereits mit 8 Jahren sang sie mehrere Jahre in einem Kindermusical mit und machte erste Erfahrungen in einem Frankfurter Tonstudio für CD-Aufnahmen. 
 
Mit elf Jahren nahm sie Klavierunterricht und übte sich an eigenen Klavierstücken. Im heimischen Karnevalsverein stand sie regelmäßig auf der Bühne. Mit Gesangs- und Tanzdarbietungen in einer Showtanzgruppe begeisterte sie da bereits das Publikum. 

Dann folgten einige Jahre als Leadsängerin in einer Rock-Pop Band mit deutschen und englischen Titeln, in der sie Erfahrungen bei Live-Auftritten mit Publikum sammelte. 
Ab 2025 ist der deutsche Schlager ihre Leidenschaft geworden. In diesem Genre ist sie zu Hause angekommen, da man mit der deutschen Sprache besser seine Gefühle zum Ausdruck bringen kann.
Im März 2018 sowie 2019 nahm sie auf der Talentbühne beim Schriesheimer Matthaisemarkt (Moderator Peter Henninger - Schlager.de) teil. 
Ebenfalls im Jahr 2019 nahm sie ihre Debüt-Single „Dein Herz“ mit dem Produzenten Andreas Kremer auf.  Bei der großen Schlager-Beach-Party  in Holzappel 2019,  2021 und 2022 am Herthasee trat sie (neben großen Künstlern und Künstlerinen, wie Nino de Angelo, Daniela Alfinito, Tanja Lasch, Christian Franke uvm. auf  und begeisterte ebenfalls das Publikum.  
Weiterhin ist  Lisa Heider auf Schlager-Veranstaltungen mit Auftritten in ihrer Heimat  Westerwald und Deutschland unterwegs. 

Im Jahre 2023 hatte Lisa bereits einige Auftritte auf Mallorca sowie einen Auftritt auf der großen Schlager-Seereise ins östliche Mittelmeer, an der ebenfalls die "Großen" des Schlagers (Berndhard Brink, Vincent Gross, Stefan Mross, Michael Holm, Claudia Jung uvm.) zu finden waren.
Im September 2023 nahm sie beim Music Match des Fernsehsenders MyTVplus in Dresden teil. Mit dem Song "Was hast du bloß mit mir gemacht" gewann Lisa Heider im Dezember 2023 gleich 2 Preise beim "Deutschen Rock- und Poppreis" in der Kategorie Schlager - für den "Besten Song 2023" und "Beste Schlagersängerin 2023". 

 

Mit Martin Isenegger - ein Komponist/Produzent aus der Schweiz - wurde „Total verrückt“ (2020) und  „So hab ich noch nie geliebt“ produziert. Diese beiden Titel wurden vom bekannten Erfolgsautor Alexander Scholz geschrieben. 
Danach folgten die Titel: „Tausend Gründe dich zu lieben“ (2021), "So wie du" (2022)  sowie 2023 ihre aktuelle Single „Was hast du bloß mit mir gemacht", welche  die Erfolgsautorin Sabina Reithofer geschrieben hatte. Im Mai 2023 erschien von diesem Song "Was hast du bloß mit mir gemacht" eine ReMix-Version von Rod Berry, welche sehr erfolgreich durchstartete. Diese konte sich bereits seit März 2023 in den Ballermann-Hörer-Charts  platzieren und erreichte Platz 15 in den Jahrescharts 2023.
 
Diese Produktionen wurden alle bei dem bekannten Label  Fiesta Records in Köln veröffentlicht.